KOMMANDO SCHNELLE EINSÄTZE

  Verein  FÖRDERER


Kommando Schnelle Einsätze

kse mini

Philosophie

Die Werte des KOMMANDO SCHNELLE EINSÄTZE


FRIEDE

Friede ist das Fundament einer humanistischen Gesellschaft, in der Demokratie, Kultur und Menschlichkeit zu den Eckpfeilern des Miteinanders gehören. Das KSE hat sich diesem Wert bedingungslos verschrieben.

FREIHEIT

Wo die Freiheit des Individuums und die Freiheit des Denkens eingeschränkt sind, muss eine humanistische Entwicklung eingeleitet werden -  notfalls auch unter Einsatz von modernem, militärischem Gerät. Das KSE tut alles, um Freiheit im In- und Ausland nachhaltig zu sichern.

KAMERADSCHAFT

Wir, das KSE, erfüllen als moderner Verband des österreichischen Bundesheeres jederzeit militärische Aufträge im In- und Ausland mit allen zu Gebote stehenden Mitteln.

Dabei stehen Erhalt und Ausbau der Fährungsfähigkeit auf allen Ebenen sowie die Nutzung der personellen, materiellen und ausbildungsmaßigen Ressourcen im Vordergrund.

PROFESSIONALITÄT

Wir, das KSE, wollen mittels persönlicher Einsatzbereitschaft und gelebtem Miteinander selbstdiszipliniert und couragiert an gestellte Herausforderungen herangehen.
Mit einem hohen Maß an Bereitschaft zur internationalen Entsendung, unterstützt durch zeitgemäße Infrastruktur, wollen wir unserer Vorreiterrolle auch weiterhin gerecht werden. Wir werden nicht aufhören, besser zu werden. Wir werden nicht aufhören, zu den Besten zu zählen.

DISZIPLIN

Das Streben nach Friede, Sicherheit und Humanität erlaubt kein Verweilen. Deshalb lassen sich die Aufgaben des österreichischen Bundesheeres nur mit Konsequenz bewältigen. Das KSE hat es sich auf die Fahnen geschrieben, anstehende Herausforderungen mit größtmöglicher Disziplin zu bewältigen.

SICHERHEIT

Wo humanistische Werte etabliert sind, bedarf es einer nachhaltigen Sicherung durch moderne staatliche Institutionen. Das KSE fühlt sich diesem Anliegen verpflichtet und arbeitet intensiv für die Sicherheit der Republik Österreich.


aufklb3 001 mp 004 ... mit Mausklick Bild vergr?ssern!
(Foto: Bundesheer)


 

facebook button