KOMMANDO SCHNELLE EINSÄTZE

  Verein  FÖRDERER

"COOPSEC17" - Verteidigungsminister an der fiktiven Grenze


170915 klVerteidigungsminister Hans Peter Doskozil präsentierte am 15. September 2017 im Beisein seiner Amtskollegen Minister Martin Stropnický aus Tschechien und Minister István Simicskó aus Ungarn die Ergebnisse des Ausbildungsvorhabens "COOPSEC17".

Beim Arbeitstreffen der Verteidigungsminister der CEDC-Staaten im August in Wien hatte man vereinbart, im Rahmen dieser Übung die Grundlagen für einen möglichen militärischen Beitrag im Rahmen einer zivil-militärischen Zusammenarbeit zur regionalen Krisenvorbereitung und -reaktion zu erarbeiten.


... Weiterlesen! "COOPSEC17" - Verteidigungsminister an der fiktiven Grenze

"Chairman of the EUMIC" zu Besuch in der Garnison Mautern


170711 klAm Dienstag, den 11. Juli 2017 besuchte der "Chairman of the European Union Military Committee", General Mikhail Kostarakos, im Rahmen eines dreitägigen Arbeitsprogrammes auch die RAAB-Kaserne Mautern.

Der Militärausschuss der Europäischen Union ist ein Beratungsorgan des Hohen Vertreters der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees.

Begrüßt wurde der General von Oberst Franz Langthaler, stellvertretender Kommandant des Kommandos Schnelle Einsätze, der Kostarakos bei einem Briefing einen Einblick in die Arbeitsweise des Kommandos gab sowie über die derzeitige Schwerpunktsetzung allgemein im Österreichsichen Bundesheer.

Begleitet wurde dieser hohe Besuch durch Herrn General Mag. Othmar Commenda, Chef des Generalstabes.


... zu den Fotos! "Chairman of the EUMIC" zu Besuch in der Garnison Mautern

Ein neues Ehrenmitglied des Vereins


170707 klJürgen Lethmayer zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Am 07 07 2017 ernannte der Vorstand des Vereines "Förderer Kommando Schnelle Einsätze" unser langjähriges Mitglied Herrn Jürgen Lethmayer zum Ehrenmitglied.

Der Geehrte war seit Beginn seiner Mitgliedschaft stets ein sehr gerne gesehener Stammgast und ein großer Förderer und Unterstützer bei allen Unternehmungen.

Die Ehrenmitgliedschaft wurde mit der Übergabe einer Urkunde durch Obmann, Vzlt Rupert Stöller und Schriftführer Vzlt Karl Schön besiegelt.


... zu den Fotos! Ein neues Ehrenmitglied des Vereins

„Bundesheer on the Road“ in Mautern


170624 klDas Kommando Schnelle Einsätze zeigte am 24.06.17 seine Fähigkeiten am Tag der offenen Tür.

Die Gäste konnten sich Panzer und Hubschrauber aus der Nähe ansehen. Vorführungen der verschiedenen Einheiten mit ihrem Gerät machten die Veranstaltung zu einen erlebnisreichen Tag. Auch eine Rundfahrt mit den neuen Pionierbooten auf der Donau sorgte für ein wenig Abkühlung am heißen Wochenende.

Auch Tierliebhaber kamen nicht zu kurz. Hundeführer und ihre Partner mit vier Pfoten zeigten ihr Können. Die Welpen aus dem Militärhundezentrum genossen die Streicheleinheiten der Besucher. Ein kleiner Ausritt mit den Tieren der Tragtierstaffel des Bundesheeres war auch möglich.

Am Vortag, den 23.06.17 wurden die Tore der Kaserne für Schulklassen geöffnet. Viele Schulen aus der Umgebung besuchten das KSE mit insgesamt 400 Schülerinnen und Schüler. Die jungen Besucher konnten so kurz vor ihren Sommerferien noch etwas Abwechslung in den Schulalltag bringen.


... zu den Fotos! „Bundesheer on the Road“ in Mautern

Der Traditionsverband Infanterieregiment 84 zu Gast beim Kommando Schnelle Einsätze


170607 klAm Mittwoch den 7. Juni 2017 ehrten das Infanterieregiment 84 „Freiherr von Bolfras“ und das Kommando Schnelle Einsätze gemeinsam den Gefallenen der Schlacht bei SAPANOW im ersten Weltkrieg. Der Kampf gegen einen übermächtigen Gegner verlangte von dem Infanterieregiment aus Krems den Tod von 422 Offizieren und 12.070 Soldaten. Jedoch konnte ein Durchbrechen des Feindes verhindert werden.

Der Traditionsverband machte sich zur Aufgabe, die Leistung des Regiments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Bei der Gedenkveranstaltung zeigten die Soldaten des Kommandos Schnelle Einsätze ihre Anteilnahme. Die Gedenkfeier soll zukünftig als Traditionstag jährlich gemeinsam mit dem Traditionsverband IR84 des KSE stattfinden.


... zu den Fotos!Der Traditionsverband Infanterieregiment 84 zu Gast beim Kommando Schnelle Einsätze

1. Neujahrsempfang "Kommando Schnelle Einsätze"


170119 klMautern, 19. Jänner 2017  - Über 300 Gäste aus Politik, Geistlichkeit, Wirtschaft und Militär fanden sich am Donnerstag zum 1. Neujahrsempfang des Kommandos Schnelle Einsätze in der Römerhalle ein.

Veränderte sicherheitspolitische Lage:
Der Kommandant, Brigadier Christian Habersatter, schilderte die veränderte sicherheitspolitische Lage Europas und Österreichs.

Daraus resultiert der Auftrag des Kommandos Schnelle Einsätze:
Das Kommando bildet, neben dem Jagdkommando, die Speerspitze des Bundesheeres. Die Hauptaufgabe liegt in der Unterstützung der Abwehr terroristischer Bedrohungen und in der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung nach einer Terrorsituation. Das Kommando ist für Einsätze im In- und Ausland vorgesehen und wird insgesamt für den Einsatz im urbanen Raum spezialisiert.


Weiterlesen: 1. Neujahrsempfang "Kommando Schnelle Einsätze"

 

facebook button