KOMMANDO SCHNELLE EINSÄTZE

  Verein  FÖRDERER

Einsatzübung Hochwasserschutz in MELK


140222 kl

Technische Meisterleistung in Abstimmung mit Weltkulturerbe

Mitte März 2013 begannen die Baumaßnahmen zur Errichtung des Melker Hochwasserschutzes. Die Gesamtkosten belaufen sich dabei auf knapp 15 Millionen Euro. Etwa 12, 5 % davon hat die Gemeinde selbst zu tragen.

Interessant auch, dass sämtliche Gestaltungsmaßnahmen mit dem Weltkulturerbe und dem Bundesdenkmalamt einvernehmlich abgestimmt wurden und als Musterprojekt bezeichnet werden


Weiterlesen: Einsatzübung Hochwasserschutz in MELK

Wintervortragsreihe in MAUTERN


140206 kl

120 begeisterte Zuhörer kamen am 6.Februar 2014 um HR Dr. M. Christian Ortner den Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums zuzuhören wenn es darum ging die Hintergründe aus historischer Sichtweise zu erklären.

Dr. Ortner beleuchtete in seinem Vortrag die Rüstungsanstrengung von 1867 bis zum Jahr 1914 sowie die Strukturen der k.u.k. Armee. Dr. Ortner vermittelte auf eindrucksvolle Art und Weise den Werdegang des ersten Weltkrieges.


Weiterlesen: Wintervortragsreihe in MAUTERN

42. Neujahrsempfang der "Dritten"


140109 klMautern, 9. Jänner 2014  - "Innovativ in die Zukunft".

So lautete das Motto des 42. Neujahrsempfangs der 3.Panzergrenadierbrigade. über 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Militär fanden den Weg am Donnerstag in die Römerhalle zum Neujahrsempfang.

Zahlreiche Ehrengäste

Dort konnte der derzeitige Kommandant der 3.Panzergrenadierbrigade, Oberst Franz Langthaler, unter der Moderation von Hans-Jörg Heinke den Landtagspräsidenten Hans Penz, Brigadier Rudolf Striedinger, höchste geistliche Würdenträger aller Konfessionen sowie weitere zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Ein besonderer Gruß galt allen Partnern, Freunden, Gönnern und Förderern der "Dritten".


Weiterlesen: 42. Neujahrsempfang der "Dritten"

Totenehrung am Soldatenfriedhof Blumau


131131 klDie Soldaten des Panzergrenadierbataillons 35 gedenken den Gefallenen aus den beiden Weltkriegen und der im Dienst verunglückten Soldaten.
Am 31. Oktober 2013 wurde am Soldatenfriedhof Blumau den gefallen Soldaten beider Weltkriege und jenen, die in der Ausübung ihres Dienstes verstarben, gedacht. Dazu lud der Garnisonskommandant von Großmittel, Oberstleutnant des Generalstabsdienstes Mag. Karl Krasser, zu einer militärischen Gedenkfeier ein.


Weiterlesen: Totenehrung am Soldatenfriedhof Blumau

Verbandsübung Cornucopia 2013


cc2013 klManöver "CORNUCOPIA 2013"

Von Montag, 30. 09 bis Freitag den 11. 09. 13 befand sich die 3. Panzergrenadierbrigade mit ihren Verbände und verstärkt durch zwei Panzergrenadierzüge der deutschen Bundeswehr sowie verschiedener Dienststellen des Bundesheeres in einer Gesamtstärke von knapp 2000 Mann auf dem Truppenübungsplatz Allentsteig.

Übungsname-Übungszweck:
Die Übung "Cornucopia" (Bedeutet übersetzt Füllhorn und symbolisiert das Einholen der Ernte im Herbst) stellt den Höhepunkt für alle derzeit bei der 3. Panzergrenadierbrigade eingerückten Grundwehrdiener dar.                         >>> ?bungszeitung Download! pdf logo


Weiterlesen: Verbandsübung Cornucopia 2013

 

facebook button