kalender 04

KOMMANDO SCHNELLE EINSÄTZE

  Verein  FÖRDERER

HYPO-NÖ Partnerforum 2018

2018 hypo partner klSeit 130 Jahren besteht die HYPO NOE Landesbank. Fest verankert im Land Niederösterreich sieht sie sich sozialem, gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Engagement verpflichtet. Mit landesweit 16 Organisationen ist die HYPO NOE vernetzt, fünf davon im zivilen, elf im militärischen Bereich. Dazu zählen zum Beispiel der Landesfeuerwehrverband Niederösterreich oder das Kommando Schnelle Einsätze in Mautern, der Samariterbund, das Rote Kreuz oder auch das Militärkommando NÖ. Beim neu initiierten Partnerforum lernten sich die Partner erstmals auch untereinander kennen.

Die Partnervertreter der militärischen und zivilen Organisationen nutzen am 17. Jänner 2018  die Gelegenheit, sich bei der HYPO NOE zu bedanken, für jahrelange Treue in der Partnerschaft, mehr als einmal viel das Wort „Freundschaft", wenn es um die Beschreibung ging, wie man in all den Jahren miteinander umgegangen ist. Die Partner und ihre Gastpartner nutzten die Plattform, um Kontakte auszutauschen und sich über Gemeinsamkeiten sowie Probleme in ihrer täglichen Arbeit auszutauschen. Auf den ersten Blick ungewöhnliche Kombinationen entpuppten sich im Laufe des Abends dann doch als eine bereichernde neue Vernetzung.


Rückblick

Am 7. September 2013 besiegelte die ehemalige 3. Panzergrenadierbrigade die Partnerschaft mit der HYPO NOE Landesbank. Diese nunmehr fünfjährige Partnerschaft war durch eine persönliche und gemütliche partnerschaftliche Zusammenarbeit gekennzeichnet.
Mit Ministerratsbeschluss vom 4. Juli 2016 wurde die Neuausrichtung des Österreichischen Bundesheeres beschlossen. Dazu wurde eine grundlegende Änderung der Struktur und der Spezialisierung der vier „Landbrigaden“ angeordnet und die 3. Panzergrenadierbrigade wurde einem umfangreichen Transformationsprozess unterzogen und bildet seit 1. Jänner 2017 das Kommando Schnelle Einsätze (KSE). Die HYPO NOE war natürlich gerne dazu bereit die Partnerschaft mit dem Kommando Schnelle Einsätze fortzuführen. Bei dieser hochkarätigen Veranstaltung begleitete uns Stadtrat Albert Kisling als Vertreter der Stadt Krems, die ja als langjähriger Partner der Dritten einer Erneuerung der Partnerschaft mit dem Kommando Schnelle Einsätze zugestimmt hat.

  • 2018_hypo_partner_01
  • 2018_hypo_partner_05
  • 2018_hypo_partner_11
  • 2018_hypo_partner_16
  • 2018_hypo_partner_18
  • 2018_hypo_partner_27
  • 2018_hypo_partner_43
  • 2018_hypo_partner_49
  • 2018_hypo_partner_56
  • 2018_hypo_partner_67
  • 2018_hypo_partner_69
  • 2018_hypo_partner_71
  • 2018_hypo_partner_77
  • 2018_hypo_partner_90
  • hypo_partner_gruppenfoto01

Simple Image Gallery Extended

Alle Fotos: von der HYPO-NÖ zur verfügung gestellt www.hyponoe.at



facebook button